Angerinitiative e.V.


Die Angerinitiative e.V. ist seit 1979 als freier Träger in der Kinder- und Jugendarbeit im Erlanger Stadtteil Anger aktiv. Der Dachverband unserer Einrichtung ist der Paritätische Wohlfahrtsverband.

Angetreten ist die Initiative, die sich damals noch vorwiegend aus engagierten Studenten zusammensetzte, mit dem Ziel, die Lebenssituation der ausländischen und deutschen Kinder im Stadtteil Anger zu verbessern und das Zusammenleben der verschiedenen Kulturen zu fördern.

Das Ziel ist das gleiche geblieben, auch wenn sich inzwischen vieles verändert hat:

Planung, Gestaltung und die Arbeit mit den Kindern haben heute eine professionelle Basis.

.

Mit dem Umzug aus den ersten Räumen in der Johann-Jürgen-Straßen in die Michael-Vogel-Str. 63, gibt es nicht nur mehr Raum,

sondern vor allem auch das große Gelände für den Abenteuerspielplatz mit all seinen Möglichkeiten.

Aus der Hausaufgabenbetreuung entwickelte sich ein anerkannter Hort mit einem integrativen Ansatz.

Die Förderung der Vorschulkinder wurde mit der Initiierung des HIPPY Programms auf eine breitere Basis gestellt.